Telerehabilitation

Der Bereich Telereha umfasst umfasst die Telemedizinische Trainingstherapie mit E-Bikes (HEALTHeBIKES) und Ergometertraining (Teletraining) sowie die autonome funktionelle Bewertung mittels Timed Up-and-Go Test.

HEALTHeBIKES

HEALTHeBIKES ermöglicht telemedizinische Trainingstherapie mittels speziell ausgerüstetem Tele-eBike im Alltag, während und nach erfolgter Rehabilitation durch mHealth basierter Steuerung des Trainings.

Physisches Training sind wesentliche Bestandteile in der Behandlung zahlreicher Erkrankungen. Das Training im Freien mit einem Fahrrad ist vom Streckenprofil abhängig und ein Gruppentraining führt zu unterschiedlicher Belastung der Patienten. Eine Trainingsbegleitung für den Alltag mit aktiver Vorgabe von Trainingsprofilen und Kontrolle der Leistungsdaten wird durch HEALTHeBIKES mittels mHealth basierter Steuerung von telemedizinischem Training (ZARG Zentrum für ambulante Rehabilitation Graz, Karl Franzens Universität Graz) und einem eBike (EBIKE EXPERTS EUROPE Limited) basierend auf Keep-In-Touch (KIT) TeleHealth Technology (AIT Austrian Institute of Technology) umgesetzt. Damit soll die Hemmschwelle für ältere gesunde und kranke (aber belastbare) Personen zur innerstädtischen Bewegung mit dem Rad verringert und nachhaltig die körperliche Aktivität im Alltag erhöht werden sowie unabhängig vom Streckenprofil und Leistungsprofil ein Fahren in der Gruppe ermöglicht werden.

Hier geht es zur Projekt Homepage…

Teletraining

Mittels Teletraining können Patienten nach Herz-Bypass-OP, Herzinfarkt oder Schlaganfall mit einem kürzeren Kardio-Rehabilitations-Aufenthalt wieder in das häusliche Umfeld entlassen werden. Die Telemedizinische Trainingstherapie mittels Ergometer kontrolliert die Fortschritte zu Hause und macht Bewegung als Therapie damit sicherer.

ait_kit_telemedical_solutions_telerehabilitation_austrian_institute_of_technolgy

Die Telehealth-Plattform ermöglicht dem betreuenden Arzt die Erstellung von individuellen Trainingsprofilen für ein Ergometertraining. Der Datentransfer erfolgt über das Internet an das Smartphone des Patienten, von dem die Daten mittels NFC an das Ergometer übertragen werden. Nach einer absolvierten Trainingseinheit werden die Trainingsergebnisse an die Plattform zurückgesendet und sind für den Arzt in grafischer Form ersichtlich. Anhand aller bisherigen absolvierten Trainingsergebnisse kann der Arzt bei Bedarf das Trainingsprofil entsprechend anpassen.

Trainingsprofil Parameter:

  • Belastungsprofil
  • Pulsobergrenze
  • Trittfrequenzuntergrenze

Ergebnisse (zeitlicher Verlauf):

  • Leistungsprofil
  • Puls
  • Trittfrequenz

Die Steuerung und Überwachung von telemedizinischem Ergometer-Training ermöglicht die Langzeitbetreuung von Patienten nach kardialer Rehabilitation. Hinsichtlich des Trends zum kontrollierten Training, kann Bewegung wie ein Medikament verschrieben und dessen “Einnahme” sogar eingesehen/überprüft werden.